Einen Monat schon befindet sich unser Land im Corona-Lockdown. Gestern nun hat der Bundesrat beschlossen, wie er das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben vom 27. April 2020 an wieder in den Normalzustand überführen will. Für unser Bildungssystem sieht der Fahrplan wie folgt aus: Wenn es die Entwicklung der Lage zulässt, sollen die obligatorischen Schulen am 11. Mai 2020 wieder öffnen dürfen; die Mittel-, Berufs- und Hochschulen sollen sodann am 8. Juni 2020 folgen. Das sind – so meine ich – ganz erfreuliche Nachrichten. Auch wenn wir uns dank dem grossen Engagement von Ihnen allen inzwischen ziemlich versiert im Fernunterricht bewegen: Wir wollen doch so bald als möglich wieder zurück in unseren bewährten Schulalltag. Er ist der beste Garant dafür, allen unseren Schülerinnen und Schülern, Lernenden und Studierenden den Bildungserfolg zu ermöglichen. Wie aber sieht aktuell die Lage in den einzelnen Schulstufen aus und was ist als nächstes zu erwarten?

Darüber informiere Sie der Bildungsdirektor mit Brief vom 17. April 2020.

 

Suche