An der Schulfasnacht in Silenen nutzten die verkleideten Kinder und Jugendlichen die Gelegenheit für einen bunten Abschluss vor den schulfreien Fasnachtstagen.

Am Mittwochnachmittag, 7. Februar verkleideten sich alle Schülerinnen und Schüler der Schulhäuser Silenen und Amsteg für den Fasnachtsumzug durchs Dorf. Bei guten äusseren Bedingungen marschierte die bunte Schar vom Restaurant Sternen entlang der Gotthardstrasse über die Kirchstrasse zurück zum Ausgangspunkt. Schaurig schön, witzig, aber auch gruselig verkleidet, machten sie sich mit viel Lärm und Konfetti, Pauken und Trompeten auf den Weg. Voran liefen die musizierenden Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, dahinter die Kindergarten- und Primarkinder. Nach dem Umzug gab es zur Stärkung etwas zu trinken und ein Mutschli mit einer feinen Wurst. Dann machten sich die glücklichen Gestalten auf den Heimweg in die wohlverdienten Fasnachtstage.

Suche