Rund 22 Prozent der Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Silenen sind älter als 65 (Tendenz steigend). Aufgrund dieser Ausgangslage hat sich der Gemeinderat mit folgenden Fragestellungen befasst: Welche Auswirkungen hat dies für die Gemeinde? Welche Bedürfnisse und Erwartungen haben die Seniorinnen und Senioren und welche Massnahmen kann die Gemeinde treffen?

Um die Visionen und Werte zum Thema Alter zusammenzufassen, hat sich der Gemeinderat für die Erarbeitung eines Altersleitbildes entschieden. Das Leitbild wurde mit einer Begleitgruppe bestehend aus Vertreterinnen und Vertreter der drei Dorfschaften, der Kirche sowie den Vereinen, dem Gemeinderat, der Pro Senectute Uri und der Gesundheitsförderung Uri entwickelt. Es beschreibt Massnahmen, welche durch eine noch zu gründende Alterskommission koordiniert und umgesetzt werden. Am 1. September 2020 fand in Amsteg die Diskussionsveranstaltung zum neuen Leitbild «Gutes Altern in der Gemeinde Silenen» statt. Eingeladen waren die Einwohnerinnen und Einwohner der drei Dorfschaften Silenen, Amsteg und Bristen. Es sind über 30 Personen erschienen und haben interessiert mitdiskutiert und ihre Ansichten und Meinungen zum Leitbild eingebracht. Anschliessend ist das Leitbild Ende September 2020 vom Gemeinderat verabschiedet und Mitte Oktober 2020 in alle Haushaltungen der Gemeinde Silenen verschickt worden.

Personen, die an einer Mitarbeit in der Alterskommission interessiert sind, können sich bei der Gemeindeverwaltung Silenen melden (041 884 81 10 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Leitbild "Gutes Altern in der Gemeinde Silenen"

 

 

Suche