Die Niederschläge seit dem 1. August 2019, speziell vom 6. und 7. August 2019, haben zu einer Entschärfung der Waldbrandgefahr geführt. Die Gefahrenstufe wurde in Absprache zwischen den zuständigen Fachstellen Amt für Forst und Jagd sowie Abteilung Feuerwehrinspektorat auf Stufe 2 (mässig) zurückgesetzt. Ein vorsichtiger Umgang mit Feuer ist jedoch weiterhin angesagt.

Weitere Informationen über die aktuelle Lage finden Sie im Internet unter www.naturgefahren.ch oder unter www.waldbrandgefahr.ch sowie auf der App von MeteoSchweiz (unter Gefahren).

 

 

Suche